Es brodelt in der Liga. Nach einem hitzigen Spiel zwischen Durumspor und Besiktas Berlin wird der Schiedsrichter tot aufgefunden. 230 Kilometer vom Stadion entfernt, in einer Scheune im niedersächsischen Abbenrode. Sofort nehmen Helene Eberle und ihr Team die Ermittlungen auf. Der Weg führt sie zurück ins Stadion und in die Szene der Ultra-Fans. Doch auch in die Reihen der eigenen Kollegen. Plötzlich steht die Kommissarin im Fadenkreuz. Jemand droht ihr mit dem Tod. 
Nur wer? Die Ultras von Hertha BSC? Die eigenen Kollegen? Und welche Rolle spielt ihr Ex-Mann, der mit einem Mal wieder aufgetaucht ist? 
 
Für Helene geht es jetzt um alles ... 

Eine junge Frau wird erstochen am Ufer des Schlachtensees gefunden. Tage später zieht man den Leichnam ihres Freundes aus dem Wasser.
Erst als ein drittes Opfer geborgen wird, stößt die Mordkommission auf den roten Faden, der alles miteinander verbindet. Die gemeinsame Schulzeit. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Ein toter Obdachloser, zwei Touristengruppen und ein fataler Ermittlungsfehler bei der Kripo. Gleich nach der Ankunft in Berlin wird Kriminalhauptkommissarin Helene Eberle mit ihrem ersten Fall konfrontiert. Den Neuanfang hatte sie sich definitiv anders vorgestellt.